Jede Rebe ist einzigartig und so sind ihre Trauben.

Durch unsere Handarbeit in jedem einzelnen Arbeitsschritt das ganze Jahr über sichern wir unsere Qualität im Weinberg. Wir kennen unsere Weinberge und ihre Reben.

Ja, wir ernten auch mit unseren Händen. Die selektive Handlese im Herbst ermöglicht es uns die Trauben so sanft wie möglich vom Rebstock zu ernten. Diese werden dann im Keller ganz nach ihren individuellen Ausprägungen zu Wein verarbeitet. Es entstehen Charakterweine mit Ecken, Kanten und ganz viel Heimat. Wie ein Wein aber wird, das entscheidet er letzten Endes sowieso selbst.

Wir haben uns dem Riesling verschrieben. Unsere teilweise über 60 Jahre alten Rebstöcke wachsen auf den für die Mosel typischen Schieferböden ausschließlich in Steillagen heran. 

Die Kulturlandschaft der Mosel ist wie kaum eine andere geprägt durch den Steillagenweinbau. Als Steillage bezeichnet man eine Lage mit einer Hangneigung von mehr als 30%. Viele Arbeitsschritte müssen ohne maschinelles Hilfswerk erledigt werden. 

Während die Reben in der Steillage tagsüber optimal zur Sonne ausgerichtet sind, werden sie über Nacht durch den wärmespeichernden Schiefer und dem Fluss vor Wetterextremen geschützt. 



zu den Weinen


 






E-Mail
Anruf
Karte
Infos